Ein schöner Tag (Guinea Pig Movie)

Da wühle ich mich durch mein großes Archiv aus Schweinchen-Videos. Alles Rohfassungen. Also das Material, aus dem mal was werden könnte, oder quasi im Giftschrank landet. Und da lande ich dann im September 2013. Ich schaue es mir so an und irgendwie fällt auf, das ich damit tatsächlich was anstellen könnte. Ein „Guinea Pig Movie“ könnte es werden. Also hier und da geschnitten und zusammen gesetzt. Nochmal angesehen. Da kam mir die Idee von einer Melodie, die wie ein fröhlicher morgen klingt. Glücklich wach werden, ein lächeln im Gesicht. Und während ich die Melodie zum Clip höre, entstand die Story dazu im Kopf. Jetzt keine lange und tiefe Handlung, aber irgendwie eine Story, die das Gefühl vermittelt, die ich so hatte. Also mal zwei bis drei Szenen mit Text versehen und irgendwie passt es. Am Ende kam ein Film, an den ich vor 2 Jahren nicht gedacht hatte. Auch wenn das Bildmaterial zwei Jahre alt ist, heute ist daraus etwas ganz Neues entstanden.

Add Comment